Lernen ist wie gegen den Strom schwimmen, wenn wir aufhören dann treiben wir zurück

Laozi, Chinesischer Denker

 

Wenn du mich demütigst, dann machst du mich gross

Martin Luther

 

Heilige haben eine Vergangenheit, Sünder eine Zukunft

Oscar Wilde

 

In die Zukunft blicken, in der Gegenwart leben, aus der Vergangenheit lernen. 

Unbekannt

 

Liegt dir Gestern klar und offen, wirkst du heute kräftig frei, kannst auch auf ein Morgen hoffen, das nicht minder glücklich sei.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.

Helmut Kohl

 

Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

Ina Deter

 

Alles ist so lange unmöglich, bis es jemand tut

Nelson Mandela

 

Probleme kann man nicht mit derselben Einstellung lösen wie man diese gemacht hat

Albert Einstein

 

Alle Menschen können denken, den meisten bleibt es Gott sei Dank erspart

Johann Wolfgang von Goethe

 

Auch Ratschläge sind Schläge

Unbekannt

 

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten

Oscar Wilde

 

Niemand liebt sein Vaterland, weil es gross ist, sondern weil es das Seinige ist

Lucius Annaeus Seneca

 

Wenn Deine Gegenwart makellos ist, so untersucht man Deine Vergangenheit

Georg Christoph Lindenberg

 

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

Günter Hörmann

 

Wir wollen nicht die Verstaatlichung des Menschen, sondern die Vermenschlichung des Staates

Heinrich Pestalozzi

 

Zum Erfolg gibt es keinen Lift, wir müssen die Treppe benutzen

Oesch

 

Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer

Friedrich Rückert

 

Lautsprecher verstärken die Stimme, nicht die Argumente

Hans Kasper

 

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert

Oscar Wilde

 

Der Klügere gibt nach aber nicht auf

Sigmar Scholak

 

Die beste Stelle, eine helfende Hand zu finden, ist am Ende des eigenen Armes

Mary Burmeister

 

Unzufriedenheit ist der erste Weg zum Erfolg

Oscar Wilde

 

Wer aufhört besser sein zu wollen, hat aufgehört gut zu sein

Oliver Cromwell

 

Bei der  Behandlung von Unbildung muss der Lehrer immer die beiden höchsten Ziele beachten. Erstens, die Bildung der Schüler nach Kräften zu fördern. Zweitens, dabei doch wenigstens keinen Schaden anzurichten

Hippokrates

 

Die Türe zum Lernen geht nur von Innen auf

Unbekannt

 

Für Kinder gehören Geschichten zu den Grundnahrungsmitteln

Franz Hohler

 

Die Bildung ist in glücklichen Zeiten ein Schmuck, in unglücklichen Zeiten eine Zuflucht

Aristoteles, griechischer Philosoph, Lehrer Alexanders des Großen von Makedonien

 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen

Aristoteles, griechischer Philosoph, Lehrer Alexanders des Großen von Makedonien

 

Ein Weg bildet sich dadurch, dass er begangen wird

Franz Kafka

 

Schmiede das Eisen wenn es kalt ist

Unbekannt

 

Wer denkt etwas zu sein, hat aufgehört zu werden

Winston Churchill

 

Ein Optimist ist in der Regel ein Zeitgenosse, der ungenügend informiert ist

John B. Priestley

 

Wir haben verlernt, die Augen auf etwas zu ruhen lassen, deshalb erkennen wir so wenig

Jean Giono

 

Toleranz ist gut, aber nicht gegenüber Intoleranten

Willhelm Busch

 

Toleranz endet dort, wo Intoleranz beginnt

Unbekannt

 

Wer nicht weiss wohin er will, braucht sich nicht zu wundern, wenn er woanders ankommt

Robert Mager

 

Der Pessimist sieht Schwierigkeiten in jeder Gelegenheit, der Optimist sieht Gelegenheiten in jeder Schwierigkeit

Winston Churchill

 

Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden

Johann Wolfgang von Goethe

 

Ohne Illusionen wird das Leben zum Existieren

Mark Twain

 

Im Terminkalender soll man nicht nur Zeiten für das Tun eintragen, sondern auch Zeiten für das Sein

Georg Simnacher

 

Zusammenkunft ist ein Anfang, Zusammenhalt ist ein Fortschritt, Zusammenarbeit ist der Erfolg

Henry Ford

 

Ich verbiete mir, an Deiner Stelle zu denken

Unbekannt

 

Wollen ist nicht genug, wir müssen es tun

Johann Wolfgang von Goethe

 

Um Meister zu bleiben, muss man jeden Tag als Schüler üben

Johann Sebastian Bach

 

Alles was du weisst interessiert keinen, solange man dir keine Frage nach deinem Wissen gestellt hat

Unbekannt

 

Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht

Oscar Wilde

 

Die einzige Konstante ist die Veränderung

Heraklit von Ephesus

 

Mit unserer Gier und unserer Dummheit werden wir uns eines Tages selber abschaffen.

Stephen Hawking

 

Wer viel spricht hat weniger Zeit zum Denken

Indisches Sprichwort

 

Die Kritik an Anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart

Noel Coward

 

Der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen

Martin Luther

 

Menschen die kommen sehen immer bedeutender aus, als solche die gehen

Unbekannt

 

Vertrauen ist die stillste Art von Mut

Unbekannt

 

Erfolg ist die Kunst, dem Sinnvollen das Rentable vorzuziehen

Helmhar Nahr

 

Erfolg hat nur, wer etwas tut während er auf den Erfolg wartet

Thomas Alva Edison

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt – Der Mensch steht im Mittel.

Unbekannt

 

Du kannst dir nicht immer aussuchen was im Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen, wie du damit umgehst.

Unbekannt

 

 

Wohlstand ist das Durchgangsstadium von Armut zur Unzufriedenheit

Helmhar Nahr

 

Wer die Schlechten schont, verletzt die Guten

Publius Syrus

 

Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, sondern auch für das was wir nicht tun

Moliere

 

Der Schwache kann nicht verzeihen, verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken

Mahatma Gandhi

 

Freundschaft addiert, Neid subtrahiert. Hass dividiert, Liebe multipliziert.

Adam Riese

 

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

Albert Einstein

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben

Konfuzius

 

Der Mensch ist vielerlei, aber vernünftig ist er nicht

Oscar Wilde

 

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht

Abraham Lincoln

 

Der Mensch hat dreierlei Wege zu handeln. Durch Nachdenken ist die edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste

Konfuzius

 

Halte Dich von negativen Menschen fern, Sie haben ein Problem für jede Lösung

Albert Einstein

 

Ausnahmen sind nicht immer die Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein

Louis Joxe

 

Folge Deiner Seele, sie kennt den Weg

Unbekannt

 

Sozialist wird man nicht aus Liebe zu den Armen, Sozialist wird man aus Neid auf die Reichen und Erfolgreichen

Unbekannt

 

Das grösste Herausforderung in der Kommunikation besteht darin, dass man nur noch zuhört um zu antworten und nicht mehr um zu verstehen

Unbekannt

 

Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null und das nennen sie dann ihren Standpunkt

Albert Einstein

 

Traurig zu sein ist dazu da, um wieder fröhlich zu sein

Unbekannt

 

Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann: Der eine ist gestern und der andere morgen

Dalai Lama

 

Verlierer hören auf, wenn sie scheitern. Gewinner scheitern, bis sie Erfolg haben

Robert Kyosaki

 

In den Schweizer Parlamenten hat es immer mehr Studierte, aber immer weniger Weise

aBr. Christoph Blocher

 

Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch

Franz Josef Strauß

 

Bevor Du etwas sagst muss Deine Botschaft durch die drei Siebe gehen. Durch die Siebe «Wahrheit, Güte, Notwendigkeit»

Sokrates

 

Ich weiss aus sehr guter Quelle, dass das Streben nach Perfektion welches unsere Gesellschaft verlangt, einem die Luft zum atmen nehmen kann

Diana, Princess of Wales

 

Wenn Wahlen irgendeine Bedeutung hätten, würde man uns nicht erlauben, sie abzuhalten

Mark Twain

 

Wahlen gehören den Menschen. Es ist ihre Entscheidung. Und wenn sie entscheiden, dem Feuer den Rücken zuzukehren und sich den Hintern zu verbrennen, dann müssen sie nachher eben auf ihren Blasen sitzen

Abraham Lincoln

 

Umso weniger der/die Politiker/-in an sich selber denkt, desto mehr denken die Wähler an die Politiker

aBr. Christoph Blocher

 

Jeder kehre vor der eigenen Tür und die Welt ist sauber

Johann Wolfgang Goethe